Kosten, Rückerstattung & Steuer

KOSTEN

Eine häufig gestellte Frage ist wie viel eines oder mehrere Zahnimplantate kosten. Leider kann man darauf keine allgemeingültige Antwort geben. Die Individualität jedes Patienten hinsichtlich der anatomischen Gegebenheiten, der Ansprüche und weiterer Faktoren lassen auf diese Frage keine allgemeingültige Antwort zu.

Jeder Patient hat andere Erwartungen an das Endergebnis , bringt andere medizinische Voraussetzungen und hat ein persönliches Budget für die Behandlungskosten.

Vor Behandlungsbeginn wird immer ein Heil und Kostenplan erstellt und besprochen. Bei kleineren Planungen ist das mündlich möglich. Eine größere Arbeit wird im Vorfeld immer schriftlich festgehalten.

Wir sind stehts bemüht eine Lösung für unsere Patienten zu finden und die Behandlung nicht an den Kosten scheitern zu lassen.

So ist es zum Beispiel auch möglich einen Ratenzahlungsplan zu vereinbaren. Sind viele kleine Raten angestrebt, empfehlen wir eher einen Kosumkredit. Beides können wird gerne im Zuge der Fallplanung besprechen.

RÜCKERSTATTUNG

Zahnimplantate sind reine Privatleistungen. Je nach Versicherung wird Ihnen jedoch ein Zuschuss gewährt.

Bei der BVA sind es 350€ für das Implantat und 200€ für die Krone. Bei medizinischen Sonderfällen kann noch darüber hinaus ein Sonderzuschuss gewährt werden.

Die meisten gesetzlichen Versicherungen gewähren auch bei medizinischen Sonderfällen, wie zum Beispiel nach Tumorerkrankungen einen Zuschuss zu einer Implantatbehandlung.

STEUER

Die Kosten für Zahnbehandlungen generell sind prinzipiell in der Steuererklärung oder Arbeitnehmerveranlagung absetzbar. Hier können Sie die Kosten für sich selbst, Ihre Kinder und für Ehepartner mit geringem oder keinem Einkommen als außergewöhnliche Belastung geltend machen.

Dies empfehlen wir mit dem Steuerberater im Vorfeld abzuklären. Ebenso tragen sie üblicherweise einen kleinen Selbstbehalt, der von Ihrem Einkommen abhängt.